Samstag, 26 Mai 2018

Blaulicht und Martinshorn

Wenn das Blaulicht blinkt und das Martinshorn ertönt, dann haben es die Retter von Feuerwehr oder anderen Hilfsorganisationen eilig, denn es wird schnell Hilfe benötigt. Oft werden diese jedoch durch Unachtsamkeit oder falsches Verhalten von Verkehrsteilnehmern behindert.

Mit Sondersignalen steht den Rettern nämlich ein Wegerecht zu, d. h. die anderen Verkehrsteilnehmer müssen freie Bahn schaffen.

 

Verhalten auf einspurigen Straßen:

  • verringern Sie Ihre Geschwindigkeit und fahren an den Fahrbahnrand!
  • halten Sie ggf. am Fahrbahnrand an!
  • bremsen Sie nicht plötzlich, wenn Sie ein Fahrzeug mit Sondersignalen bemerken!
  • vergewissern Sie sich vor der Weiterfahrt, ob weitere Einsatzfahrzeuge folgen!

 

Verhalten auf mehrspurigen Straßen:

 

Verhalten an Ampeln:

rote Ampel:

  • weichen Sie nach rechts aus!
  • überfahren Sie ggf. die Haltelinie!

grüne Ampel:

  • naht ein Einsatzfahrzeug von Hinten, so verhalten Sie sich wie auf einspurigen Straßen!
  • naht ein Einsatzfahrzeug von einer anderen Ecke der Kreuzung, verzichten Sie unverzüglich auf ihr Vorfahrtsrecht und halten Sie an
  • dies gilt auch für Fußgänger und Radfahrer!