Donnerstag, 13 Dezember 2018

Übung 20.09.2018

Bei der heutigen Übung probten wir den Gefahrguteinsatz. Angenommen wurde ein Unfall mit einem Gabelstabler. Der Fahrer ist gegen ein Regal mit Gefahrgütern gefahren, wobei ein Behälter auf den Stabler gestürzt und ausgelaufen ist. Der Stablerfahrer war bewusstlos und konnte sich somit nicht mehr selbst retten.

Als erstes wendeten wir die GAMS-Regel an (Gefahr erkennen, Absperren, Menschenrettung, Spezialkräfte anfordern). Der Angriffstrupp ging unter schwerem Atemschutz vor, um die Person zu retten. Danach machten sich zwei Trupps mit CSA fertig. Der erste Trupp verschloss den Gefahrgutbehäter, der zweite Trupp verschloss den Gulli, der sich in unmittelbarer nähe des Gefahrstoffes befand.

Nach der Übung haben wir noch die Vorgehensweise der verschiedenen Trupps besprochen.

Alles in allem war dies eine sehr interessante und gute Übung!