Wohnungsbrand – Menschenleben in Gefahr

Datum: 30.07.18 
Alarmzeit: 05:05 Uhr 
Alarmierungsart: TME Vollalarm 
Art: F 2 Y  
Einsatzort: Vorstadt 
Fahrzeuge: FL WEL 1/30 (DLA (K) 23/12) , FL WEL 1/46 (HLF 20) , FL WEL 1/48 (TSF-W) , FL WEL 1/50 (VRW)  
Weitere Kräfte: Feuerwehr Ahausen/Drommershausen , KBI/KBM , LNA , OLRD , Polizei , Rettungsdienst , TEL Weilburg  


Einsatzbericht:

Am frühen Montagmorgen kam es in der Weilburger Innenstadt zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass es im 1. OG im Flur gebrannt hat. Anwohner hatten bereits versucht, das Feuer mit einem Feuerlöscher zu löschen. Durch diese Maßnahme konnte Schlimmeres verhindert werden. Durch die starke Rauchentwicklung im Flur/Treppenhaus musste eine Frau und ihre Tochter aus dem 2. OG mittels der DLA (K) 23/12 gerettet werden. Insgesamt kamen zwei Trupps unter Atemschutz zum Einsatz.

Zeugen gesucht
Die Kriminalpolizei Limburg geht von Brandstiftung aus, hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 06431 / 9140 – 0 zu melden.

Bericht Oberlahn.de: https://www.oberlahn.de/Nachrichten/Brand-in-Mehrfamilienhaus.html